02. Mai 2013
Auf Wachstumskurs: Comedy Central, VIVA und Nickelodeon legen im April deutlich zu

Auf Wachstumskurs: Comedy Central, VIVA und Nickelodeon legen im April deutlich zu

Die Free-TV-Angebote von Viacom International Media Networks, Comedy Central, VIVA und Nickelodeon, konnten im April ein deutliches Wachstum im Zuschauermarkt erzielen

Mit einem Marktanteil von 1,2 Prozent* in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen steigerte sich Comedy Central um 3 Prozent gegenüber dem Vormonat. Besonders beliebt waren unter anderem der Start des neuen „Dschungel Camp trifft Deutschland sucht den Superstar“-Formats 'Killer Karaoke' mit Steve-O, 'Workaholics', 'Die wilden Siebziger' oder 'Family Guy'. Und es geht stark weiter:Ab 4. Mai feiert die Videoclip-Show 'Tosh.O' mit Comedian Daniel Tosh ihre Deutschlandpremiere, ab 12. Mai geht die Kultserie 'Southpark' mit Staffel 16B in eine neue Runde und im 'Comedy Central Roast Special' wird künftig jeden Freitagabend den Promis humorvoll die Hölle heiß gemacht. Außerdem sind neue Episoden von 'Killer Karaoke', 'Community', 'King of Queens' und 'Rules of Engagement' zu sehen.

Der Musik- und Entertainmentsender VIVA verzeichnete mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 2,4 Prozent** in der Kernzielgruppe der 14- bis 29-Jährigen ein Wachstum von über 15 Prozent gegenüber dem Vormonat. Zu den Lieblingsshows der Zuschauer gehörten im April 2013 Formate wie die im März neu gestartete Anime-Serie 'Inu Yasha', Cartoons wie 'Drawn Together' oder 'American Dad', sowie die Eigenproduktion 'Game One'. Musiksendungen wie 'Special Charts' und 'SMS Guru' liefen mit Marktanteilsspitzen von bis zu 15,6 Prozent bei den 14- bis 29- Jährigen. Ab 4. Mai geht mit 'Underemployed' bei VIVA eine weitere neue Show auf Sendung und ab 20. Mai läuft die achte Staffel des Erfolgsformats 'American Dad' an.

Nickelodeon ist und bleibt beliebt bei Alt und Jung: Der Kindersender erreichte im April 2013 einen durchschnittlichen Marktanteil von 12,5 Prozent*** bei den Drei- bis 13-Jährigen und wuchs damit um knapp 10 Prozent gegenüber dem Vormonat und um drei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit war dieser Monat der drittbeste April seit Senderbestehen.*** Zu den beliebtesten Shows im April gehörten 'Cosmo & Wanda – Wenn Elfen helfen', 'Die Pinguine aus Madagascar' sowie 'iCarly'. In der Zielgruppe schlug vor allem die Finalepisode von 'iCarly' voll ein und verbuchte einen Marktanteil von 26,2 Prozent. Damit lief das Finale mit plus 172 Prozent gegenüber dem Durchschnitt der Zeitschiene.**** Ab Sonntag, den 19. Mai können die Zuschauer sich auf neue Episoden von 'SpongeBob' freuen und die neuen Folgen von 'Teenage Mutant Ninja Turtles' gibt es schon ab Sonntag, den 5. Mai. An Himmelfahrt zeigt Nickelodeon außerdem einen Marathon der beliebten Live Action Serie 'iCarly' und bereits am 4. Mai ist ein Marathon mit 'Big Time Rush' zu sehen. Gute Nachrichten für alle Fans: Für 'Big Time Rush' wird in den USA eine weitere Staffel produziert.

„Ich freue mich sehr über die guten Ergebnisse unserer Sender im Zuschauermarkt“, unterstreicht Dr. Mark Specht, Vice President Ad Sales GSA, Be Viacom. „Unsere Content Windowing Strategie hat sich erfolgreich im Markt etabliert. Alle Free-TV Sender konnten im April deutlich zulegen und auch die Resonanz aus dem Werbemarkt ist positiv.“

Quellen:
*AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope, 2013, 20:15 - 03:00, E 14-49
** AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope 2013, 03:00-03:00, E 14-29
***AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope, 2013, 06:00 – 20:15, K 3-13
**** AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope, K 3-13, Nickelodeon, 12.04.2013, 17:35h-18:25h vs. 01.03.2013-05.04.2013 Freitage, 17:35h-18:25h.
(vorläufig gewichtet)


Über Viacom International Media Networks:

Viacom International Media Networks Northern Europe gehört zu Viacom International Media Networks und agiert in Deutschland, der Schweiz und Österreich, Polen, Ukraine, baltische Staaten, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark sowie den Niederlanden und Belgien. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks in Nordeuropa 37 Sender für die Zielgruppen Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt wird das TV-Angebot von Viacom International Media Networks Northern Europe von mehr als 62 Millionen Haushalten in Nordeuropa genutzt. Auf mehr als 40 Webseiten in Nordeuropa bietet Viacom International Media Networks zudem noch mehr Musik, Nachrichten und Unterhaltung. Mit MTV Mobile bietet Viacom International Media Networks in Deutschland, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Belgien eigene Mobile-Marken an. BE VIACOM, die Sales Unit von Viacom International Media Networks, bietet Markenlösungen für die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf dem internationalen Markt. BE VIACOM bietet so Komplettangebote zur Markeninszenierung seiner Werbekunden in Verbindung mit den eigenen starken Entertainment Brands. Werbung, Promotion, Branded Content, Brand Experience, Digital Activation, Sponsorship und Licensing sind Bestandteile dieses Angebotsportfolios. Viacom International Media Networks gehört zu Viacom nc. (NYSE: VIA, VIA.B) und umfasst viele der beliebtesten Multimedia-Entertainment-Marken. Zu diesen zählen MTV, Nickelodeon, Comedy Central, BET, die Non-Premium-Sender von Paramount Pictures, VH1, VIVA, MTVHD, TMF, COLORS, Game One und Tr3s: MTV, Música y Más, ein Sender für das hispanische Publikum in den USA. Die Viacom-Marken werden weltweit von mehr als 600 Millionen Haushalten in 160 Regionen und 34 Sprachen über 166 lokale Fernsehsender und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen.


Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Colin Lenz - Manager Corporate Communications
Fon: 49 30 700 100-134, Fax: 49 30 700 100-9134
E-Mail: lenz.colin@vimn.com, Info: www.viacom.de