27. Februar 2013
Liebe auf den ersten Klick? – 'Catfish: The TV Show' macht bei VIVA Jagd auf Online-Dating Betrüger

Liebe auf den ersten Klick? – 'Catfish: The TV Show' macht bei VIVA Jagd auf Online-Dating Betrüger

- Die neue Reality-Doku geht Internet-Romanzen auf den Grund und macht sich gemeinsam mit Betroffenen auf die Suche nach der Person hinter dem Profilfoto
- "In einem Wort gesagt – diese Serie ist eine absolute Perle." Hollywood, 19. Dezember 2012
- VIVA z

Sie haben die Liebe ihres Lebens im Internet gefunden – doch ist der Mensch hinter den ausschweifenden Liebes-Emails und den süßen Chat-Nachrichten wirklich der, für den er sich ausgibt? Basierend auf dem Konzept des breit diskutierten Dokufilms 'Catfish' (2010) von Nev Schulman, beschäftigt sich die neue Dokuserie 'Catfish: The TV Show' mit den Schwierigkeiten des Datings in der digitalen Welt. Gemeinsam mit dem Filmemacher Max Joseph reist Nev durch die USA, um anderen Betroffenen zu helfen und begleitet sie bei ihrem ersten persönlichen Treffen mit ihren Internet-Liebhabern. VIVA bringt den US-Erfolg ab 9. April ins deutsche Free-TV und zeigt die bewegenden Geschichten immer dienstags um 15.45 Uhr.

Catfish – das riskante Social Media Phänomen
Der Begriff "Catfish" beschreibt eine Person, die mit Hilfe von Social Media eine andere Identität vortäuscht und andere beim Online-Dating vorsätzlich hinters Licht führt. In den zwölf einstündigen Episoden beleuchten Max und Nev das Catfish-Phänomen, welches in seiner Aktualität und Komplexität einen wichtigen Platz im Leben junger Menschen auf der ganzen Welt einnimmt. Eine gute Portion detektivischer Spürsinn aber auch viel Einfühlvermögen ist gefragt, wenn Nev und Max das langersehnte Treffen organisieren, welches das Leben ihrer Schützlinge auf den Kopf stellen könnte.

Das erste Treffen im echten Leben
Die Zuschauer lernen zum Beispiel Kim kennen, die seit 10 Jahren in Matt verliebt ist. Sie ist bereit, alles für ihn aufzugeben, doch selbst nach einem Jahrzehnt Online-Liebelei weigert er sich, Kim zu treffen. Außerdem begegnen Max und Nev Joe, der auf einer Farm arbeitet und überzeugt ist, ein Model zu daten. Als die ehemalige Miss Teen USA, Kari Ann, ihm eine Freundschaftsanfrage schickte reagierte Joe zunächst skeptisch. Jetzt, nach Monaten der intensiven Kommunikation, glaubt er, in ihr die Liebe seines Lebens gefunden zu haben. Doch was passiert, wenn sich die Online-Pärchen zum ersten Mal in Person gegenüberstehen? Und wer sind eigentlich die Menschen, die sich hinter falschen Namen und Bildern bei Facebook und Co. verstecken?

Erfolg und Skandal in USA
Im US-amerikanischen Kabelfernsehen wurde 'Catfish: The TV Show' zu einer der erfolgreichsten Serien des Jahres 2012 in der Zielgruppe der 12- bis 34-Jährigen. Dass das Thema selbst bei Promis voll ins Schwarze trifft, verdeutlicht der erst im Januar bekannt gewordene Skandal um Football-Star Manti Te’o. Der Nachwuchssportler war ein Jahr lang mit seiner Online-Liebe Lennay liiert gewesen, bis sie im September plötzlich verstarb. Viele Fans trauerten mit Manti – bis sich herausstellte, dass sie nie existierte und all ihre Online-Profile nur ein Fake waren.

Bildmaterial finden Sie auf http://presse.viva.tv
 
Catfish: The TV Show bei VIVA ab 9. April:

Dienstags, 15.45 Uhr (Premiere)
Samstags, 15.15 Uhr (Wdh.)
Sonntags, 13.00 Uhr (Wdh.)


VIVA

VIVA ist der Musik- und Entertainment-Sender im Free TV für die Zielgruppe der 14-29 Jährigen, spiegelt die nationale und internationale Popkultur wider und verfügt über ein hohes Maß an Authentizität.
VIVA präsentiert dem großen Free TV Publikum in Deutschland die angesagtesten und aktuellsten Musik-Videos, die besten Programme der Marken VIVA, MTV, Nickelodeon und Comedy Central sowie Akquisitionen, lokale Produktionen und glamouröse Live-Events.
VIVA ist seit 1993 auf Sendung und erreicht 40,8 Millionen Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit Mai 2011 kann der HD Simulcast VIVA HD empfangen werden.


Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Marilyn Schorm
Fon: 49 30 700 100-424, Fax: 49 30 700 100-9424
E-Mail: schorm.marilyn@vimn.com, Info: www.presse.viva.tv, Info: www.viva.tv